Mit unserem Lean Production Marketing (LPM) unterstützen wir Ihren Change Prozess und Ihre Lean Management Aktivitäten.

  • Flexibel, schnell und erfahren
  • Ganzheitlich - Workshop, Text, Design, Event und PR
  • Unvoreingenommen - neutrale Sichtweise
  • Kostengünstig und ressourcenschonend

Dr. Ulrike Erhart

Wie machen wir das?

Bei der Einführung von Lean Produktionssystemen in Top-down-Strategie mangelt es oft daran, dass das Know-how und die Verbesserungsbereitschaft der Mitarbeiter nicht genügend in den Change Prozess integriert wurden. Das Ziel eines Change Management sollten jedoch sein, dem Mitarbeiter eine emotionale Brücke zu liefern, um im House of Change von einem Raum zum nächsten zu gelangen. 

Die von uns entwickelte LPM-Methode wendet eine Bottom-up-Strategie an, indem sie Repräsentanten aus allen Unternehmensbereichen einlädt (Produktion, Vertrieb, Personal, HSEE, Administration...), gemeinsam in einem moderierten Workshop, Change Leitlinien für eine erfolgreiche Zukunft im Unternehmen zu erarbeiten. Der Prozess umfasst:

  • Erstgespräch mit der Geschäftsführung
  • Auswahl des Leitbild-Teams aus allen Unternehmensbereichen
  • Erstellen einer firmenspezifischen Einführung in das Thema
  • Moderation von 3-4 Leitbildworkshops (á 4 Stunden) ohne Vorstand
  • Entwickeln der Change Leitlinien (Logo/Text und Design)
  • Präsentation und Abstimmung des Visualisierungsvorschlages
  • Entwicklung eines Maßnahmenplans zur Kommunikation 
  • Laufende marketingtechnische Betreuung der Kommunikation
  • Entwicklung geeigneter Kommunikationsmaßnahmen (Flyer, Handouts, Onepager, Plakate, Booklets, Magazine, Videos u.v.m)

Sehen Sie sich unser Whitepaper an, um mehr Einblick in unsere Arbeitsweise zu erhalten.

  • 1# Initialzündung

In einem Bottom-up Leitbildworkshop erarbeiten wir gemeinsam mit Vertretern aus allen Unternehmensbereichen Leitlinien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die künftig als Kompass dienen sollen.

  • 2# Marke

Daraus entwickeln wir ein Motto, schaffen ein Logo mit Slogan, um den Veränderungsprozess, höchst individuell, auf das Unternehmen zugeschnitten zu visualisieren und die Einführung der Lean Aktivitäten zu begleiten.

  • 3# CIP

Wir unterstützen mit LPM-Aktivitäten die laufenden LEAN-Aktivitäten zur kontinuierlichen Verbesserung. So erarbeiten wir gemeinsam mit den Lean Experten im Unternehmen maßgeschneiderte Tools wie Boards, Banner, Folder, Plakate, Booklets, Mitarbeitermagazine, Videos. Gemeinsam mit den dafür Verantwortlichen im Unternehmen kreieren wir Kampagnen zu den Themen Sicherheit, Lehrlingssuche oder Onboarding.

Das sagen unsere Kunden!

Klaus Pammer 
Managing Director
voestalpine Rotec Group

Seit rund 15 Jahren beschäftigen wir uns mit „RPS“, dem „Rotec Production System“, der Übersetzung von Lean Management auf unsere Erfordernisse. Im Vordergrund steht die Verbesserung von Prozessen, aber auch die Festlegung von gruppenweit gültigen Standards. Der Erfolg von derlei Aktivitäten hängt davon ab, inwiefern die Konzepte, Ideen und Standards an die Frau und an den Mann gebracht werden: Dazu bedarf es wissender, engagierter KollegInnen, Trainings und entsprechender Unterlagen, zur Vermittlung von gemeinsam erarbeiteten Standards und Good-Practice-Beispielen. Das „RPS-Booklet“ hat uns auch als Grundlage für die Integration von neuen Standorten in die Gruppe (Gruppenvorgaben) und die Ausbildung von neuen Mitarbeitern gedient. Aufbauend auf unseren Unterlagen wurden die Inhalte sehr gut strukturiert und mit „Pepp“, reichlich bebildert und mit vielen Grafiken in ein Handbuch überführt. Dies gibt es aktuell bereits in der zweiten Auflage. Ulrike Erhart hat uns geholfen, unsere Vorstellungen in eine ansprechende Form zu überführen. Die Zusammenarbeit ist offen, schnell und unkompliziert. To the point.

Bettina Lietz
Marketing & Communications Manager
voestalpine Rotec Group

Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit Think Pink Marketing zusammen und ich schätze insbesondere die kreative, rasche und unkomplizierte Abwicklung all unserer Projekte. Ulrike Erhart ist für mich somit nicht nur die Inhaberin einer Agentur die grafische Arbeiten erledigt, sondern sie unterstützt mit ihrem umfassenden Fachwissen und ihren immer wieder neuen Ideen, als Kollegin und mittlerweile auch als Freundin bei unterschiedlichsten Themen. Danke Uli!

„Wenn einer träumt, ist es ein Traum. Wenn viele träumen ist es der Beginn einer Wirklichkeit.“
(Johann Wolfgang von Goethe)